Pizzaschnecken Rezept

Du weißt nicht, was du mit übrig gebliebenem Pizzateig machen sollst? Oder du bist auf der Sache nach einem leckeren Snack, der ruckzuck gemacht ist? Dann sind Pizzateigschnecken genau das Richtige! Ich liebe sie, weil sie so schnell und super leicht zu machen sind, und dazu immer lecker sind! Sie eignen sich auch sehr gut als als Proviant für eine längere Fahrt oder als Party Snack (glaubt mir, die kommen immer weg!).

Für den Teig könnt ihr jedes x-beliebige Pizzateigrezept vom Blog hier verwenden, weil die Herstellung sehr einfach und unkompliziert ist.

Zutaten (für ca. 12 Pizzaschnecken)

  • 500-600 gr Pizzateig (je nachdem werden es kleinere oder größere Pizzaschnecken)
  • Ca. 140 gr Tomatensauce
  • Ca. 80 gr geriebener Käse (z.B. Mozzarella oder Gouda)
  • Optional: Oregano

Zubereitung

  • Die Arbeitsfläche bemehlen, den Teig darauf geben und ebenfalls mit etwas Mehl bedecken (Schritt 1).
  • Den Teig nun mit einem Nudelholz zu einer flachen und möglichst rechteckigen Form ausrollen (Schritt 2).
  • Den Teig nun mit Tomatensauce und geriebenem Käse bedecken. Wer mag, kann optional auch etwas Oregano darüber streuen (Schritt 3).
  • Nun den Teig zu einer Rolle zusammenrollen (Schritt 4). Falls der Teig auf der Arbeitsfläche kleben bleiben sollte, einfach etwas Mehl unter die Stelle geben.
  • Dann den Teig in 12 gleich große Stücke schneiden (Schritt 5) und diese auf ein Backblech geben (Schritt 6)

Pizzaschnecken backen

  • Die Pizzaschnecken werden im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für ca. 20 Minuten gebacken.
  • Tada, und schon sind sie fertig!

So sehen die fertigen Pizzaschnecken aus

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.