Pizza Review: Trapizzino (Trastevere), Rom

Ein weiterer Tag in Rom, ein weiterer Streetfood Snack.
Trapizzino ist eine Kombination aus Tramezzino und Pizza und so was wie eine gefüllte Pizzatasche. Das Besondere daran ist, dass sie mit traditionellen römischen Gerichten gefüllt ist wie z.B. Rinderbällchen in Tomatensauce. Ich hatte keine Vorstellung wie es schmecken würde.

Ambiente

Das Lokal war interessanterweise stark in die Länge gezogen und glich einer Höhle, die Schutz vor der glühenden Hitze bot. Innen gab es eine Bar und auch eine Theke, an der man direkt bei der Trappezinozubereitung zuschauen konte.

Pizza

Wir nahmen ein Trappizino mit Auberginen Parmigiana und eins mit Hühnchen und Paprika sowie ein vegetarisches Suppli.
Der Teig vom Trapizzino schmeckte herrlich! Außen knusprig und innen weich und fluffig; dies harmonierte sehr gut mit den herzhaften Füllungen. Der Suppli war dagegen nichts besonders, aber die wahren Stars waren auch ganz klar die Trapizzini.

Preise

Die Trappezinos kosteten jeweils 4 Euro und das Suppli 2 Euro, was ich als total angemessen empfand.

Fazit:

👍🏻 Wenn man es selber nicht gegessen hat, kann man sich nicht vorstellen, wie lecker es ist. Also unbedingt probieren!

Trappizino (Trastevere)

Adresse: Piazza Trilussa, 46, 00153 Roma RM, Italien
Telefon: +39 06 581 7312
Webseite: trapizzino.it


Wenn du wissen willst, wo es noch weitere leckere Pizzen gibt, dann schau dir doch auch meine anderen Reviews an.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.